barbara rabeda b100Seit 1984 bin ich im Gesundheitswesen als Diplom-Krankenschwester tätig, mit umfassenden Anatomie-und Physiologie Kenntnissen, durch die langjährige Tätigkeit im Spitalswesen. Ich auch auf Ausbildungen als Sport-& klassischen Masseurin aufbauen, und seit 2004 unterrichte ich klassisches Hatha-Yoga als zertifizierte Trainerin.

2008 lernte ich Hormon Yoga kennen, praktiziere es seitdem täglich, und das hat in meinem Körper sehr viel verändert. Ich wurde mental äußerst ausgeglichen und mein Menstruationsbeschwerden sind vergangen (ich war damals 45 Jahre alt). Vor der regelmäßigen Anwendung von Hormonyoga war ich beim Gynäkologen und habe meinen Hormonspiegel bestimmen lassen, somit hatte ich einen Ausgangswert. Mein Hormon Wert ist in kurzer Zeit nachweislich gestiegen, ein Beweis dass diese Hormon Yoga Therapie bei regelmäßiger Anwendung wirksam ist.

2009 habe ich mich entschlossen meine persönlichen Erfahrungen mit Hormonyoga an möglichst viele Interessierte weitergeben zu wollen, die Hormonyoga Lehrer Ausbildung bei der Erfinderin dieser Methode Dinah Rodrigues, Brasilien zu absolvieren, und wurde zertifizierte Hormonyoga Lehrerin.

Ich bin davon überzeugt, dass es viele Frauen gibt die hormonelle Probleme haben und diese Methode statt der Einnahme von Hormonpräparaten vorziehen. Hormonyoga nach Dinah Rodrigues ist für alle, auch für nicht Yoga-erfahrene Frauen geeignet. Es ist ein kompaktes, spezielles Übungsprogramm, welches mit mir als Ausbildungslehrerin erlernt wird, um dann weiter zu Hause durchgeführt werden kann. Um eine spürbare Verbesserung zu erreichen, sollten die Übungen regelmäßig durchgeführt werden. Die Programmdauer beträgt 20 Minuten.

Mein Yogaunterricht wird genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Durch individuelle Betreuung werden Asanas (Körperstellungen) und Pranayamas (Atemtechniken) genau erlernt. Seit 2009 habe ich bereits viele KundInnen in Einzelgesprächen/Unterricht erfolgreich beraten und die jeweils persönlichen körperlichen Probleme gemindert oder gänzlich geheilt.

Es macht mich unglaublich glücklich Leute dazu zu bewegen, ihrem Körper Gutes zu tun und vielleicht durch kleine Änderungen im Alltag großes Wohlbefinden zu erreichen. Mir ist es wichtig, sich gesund zu ernähren, ausreichend Bewegung und Yoga zu machen, und möchte auch das an meine Schüler vermitteln.

Go to top